Informationsveranstaltung zum Städtebauförderprogramm ,,Lebendige Zentren“

Informationsveranstaltung zum Förderprogramm ,,Lebendige Zentren“ in der Reichenberghalle am 01. September 2020 um 19 Uhr.

Der Kernbereich von Reichelsheim wurde im vergangen Jahr 2019 in das Förderprogramm ,,Lebendige Zentren“ aufgenommen. Nun wird für das Gebiet ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erstellt. Aus diesem werden während des Förderzeitraums verschiedene städtebauliche Maßnahmen abgeleitet. Programmschwerpunkte bilden folgende Säulen:

  1. Sicherung der öffentlichen Daseinsvorsorge, Funktions- und Angebotsvielfalt
  2. Erhalt bedeutender Gebäude bzw. Ensembles – Förderung von Wohnen im Innenbereich, Behebung von Leerständen
  3. Klimaanpassung und Klimaschutz, Freiflächengestaltung
  4. Barrierefreiheit und Infrastruktur für moderne Mobilitätsformen

In der vergangen Informationsveranstaltung wurde vor allem eines sehr deutlich: Die breite Beteiligung der Reichelsheimer Bevölkerung ist gefragt und erwünscht. Beteiligen kann sich jeder der Interesse hat, ob Bürger, Mitglieder aus Vereinen oder Verbänden, oder Kommunalpolitiker. Erfreulich wäre es, wenn die Anreize für die Einzelmaßnahmen maßgeblich aus der Bevölkerung kommen würden und ihre Ideen und Anregungen mit widerspiegeln würden.

Die nächsten Termine:

  • 09. September 2020: Ortsbegehung im Fördergebiet. Start ist um 16 Uhr an der Sparkasse in Reichelsheim. Die Gemeine bittet um eine vorherige Anmeldung, falls möglich.
  • 21. September 2020: Konstituierung der lokalen Partnerschaft. Hier kann sich jeder angesprochen fühlen: Einwohner, Beteiligte aus Verbänden und Vereinen Reichelsheims und Kommunalpolitiker. Ein bunter Mix ist wünschenswert, daher wollen wir Interessierter jeglicher Art dazu ermuntern sich am Prozess aktiv zu beteiligen.
  • 10. November 2020: Projektwerkstatt in der Reichenberghalle. Hier werden vor allem Informationen zum derzeitigen Sachstand geteilt und Bürgern die Möglichkeit geboten sich bei der Definition von Einzelmaßnahmen zu beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekt Homepage www.lebendiges-reichelsheim.de

Ihre CDU- Reichelsheim

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING